Über uns

„Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele.“ Diesen Genossenschaftsgedanken hat Friedrich Wilhelm Raiffeisen (1818 – 1888) einst formuliert. Er ist aktueller denn je, denn es geht um sicheren und guten Wohnraum ohne Zukunfts-Sorgen, Eigenbedarfskündigung und Luxussanierung.

„Der Zweck der Genossenschaft ist die Förderung ihrer Mitglieder vorrangig durch eine gute, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung.“ – So steht es in § 2 der Satzung des Gemeinnützigen Wohnungsvereins zu Bochum eG.

Zur Erfüllung dieses Zwecks errichtet und bewirtschaftet der GWV Häuser und Wohnungen, die er seinen Mitgliedern in Form von Dauernutzungsverträgen zur Verfügung stellt. Derzeit hat der GWV 4.254 Mitglieder (Stand 1. 1. 2019)

Siehe „Mitgliedschaft“.

 

 

WIR WOHNEN NICHT, UM ZU WOHNEN,
SONDERN WIR WOHNEN, UM ZU LEBEN.
- Paul Johannes Tillich -